Am Donnerstag geht’s los: Bauen & Energie Wien 2017 öffnet ihre Tore

15 Feb 2017

Download Pressetext

Download Pressefoto

Messe Wien © Reed Exhibitions / David Faber

460 Aussteller von 16. bis 19. Februar 2017 in der Messe Wien +++ Smartes Wohnen vor Ort erleben +++ Baurettungsgasse hilft Häuslbauern +++ Bühne mit Vorträgen zu relevanten Themen +++ Online-Ticket um 8 Euro +++

WIEN (15. Februar 2017). – 460 Aussteller*) laden von Donnerstag, 16. Februar, bis Sonntag, 19. Februar, zur Bauen & Energie Wien in die Messe Wien. Die publikumsoffene Veranstaltung widmet sich den Themen Bauen, Sanieren, Renovieren und Finanzieren. Umwelt- und Klimaschutz sind ebenfalls abgebildet. Allein mehr als 40 Aussteller bieten Produkte und Lösungen zu energiesparenden Heizsystemen, Solarenergie, Photovoltaik, Windenergie, Wärmepumpen und Wärmerückgewinnung an.

Smartes Wohnen vor Ort erleben

Praxisnah stellt die Baumesse den Begriff Smartes Wohnen dar. Digitale „Helferleins“ machen heutzutage die Steuerung der Haustechnik von überall auf der Welt aus möglich. Temperatur- und Heizregelung, Lichtsteuerung, Zutrittskontrolle und die Vernetzung technischer Geräte in Haus oder Wohnung sind mit Smart Home-Steuerungen kein Problem. Smarte Lösungen dazu gibt es viele, die Messe zeigt den aktuellen Überblick. ABB etwa bringt zur Messe einen 90 m² großen Truck mit, in dem das Smart-Home-System von ABB anschaulich dargestellt ist (Halle B, Stand B0309).

Baurettungsgasse: Hilfe Für Häuslbauer

Für Besucher, die ein Bauvorhaben oder eine Sanierung planen, ist die Standnummer B0521 (Halle B) die erste Adresse auf der Messe. Dort befindet sich die Baurettungsgasse - ein Gemeinschaftsstand namhafter Institutionen mit firmenunabhängigen Tipps von Profis zum Nulltarif. Anhand der Fragen der Besucher stellen die Experten der Baurettungsgasse einen individuellen Fahrplan für den weiteren Messebesuch zusammen. Praxistipps auf der Bühne Die Vortragsbühne in der Halle B bietet ein praxisnahes Programm. Vorträge befassen sich mit gängigen Fragen rund ums Bauen und Sanieren. Thematisiert werden u.a. die Wahl der richtigen Fenster, der Weg vom Altbau zum Passivhaus, Photovoltaik und Speichertechnologien, Erste Hilfe bei Schimmelpilz-Schäden in Gebäuden, Farbgestaltung sowie Innendämmung. Alle Details dazu online unter www.bauen-energie.at/besuchen/Programm.

Vergünstigte Online Tickets erhältlich

Vergünstigte Tickets für die Messe sind unter http://www.bauen-energie.at/besuchen/ticket um 8 Euro erhältlich. Diese sind um 5 Euro billiger als an der Tageskassa. Dort kostet der Eintritt 13 Euro. (+++)

 

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

 

Mehr Informationen zur „Bauen & Energie Wien“ sind auf der Messe-Homepage www.bauen-energie.at, auf Facebook unter www.facebook.com/bauenenergiewien und auf Twitter unter @messe_at verfügbar.

 

Download Pressetext

Download Pressefoto

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.